Unser Hof - Tierwohl
Tierwohl

Tonnenweise sauviel Glück

Die gesamte Tierhaltung ist auf das Tierwohl ausgelegt – denn dies ist für uns die Grundlage für gutes, gesundes Fleisch.

Der ausgeklügelte Weideplan und die entsprechenden Weidefunktionen sind auf die Bedürfnisse der Tiere und deren Lebenszyklus ausgerichtet. Die Einhaltung der Vorschriften hinsichtlich Landschaftspflege, Flächenregenerierung und Schweinehygieneverordnung ist dabei selbstverständlich.

Alle Tiere genießen auf dem Biohof in Leberfing ganzjährige Freilandhaltung. Möglich ist dies durch die traditionelle Haltung alter, robuster Nutztierrassen, die mittlerweile selten geworden sind.

Das braune Bergschaf ist durch seine Robustheit prädestiniert für die Ganzjahresweidehaltung und wird am Hof vorrangig zur Pflege der Weiden eingesetzt. Der Rinderbestand setzt sich aktuell aus drei Rassen zusammen: das Original-Braunvieh, das Deutsche Angus und die Murnau Werdenfelser Rasse, deren Nachzucht im Natursprung hervorragend gelingt. Schwerpunkt des Projekts sind jedoch die Schweine. Ebenfalls im Natursprung betreiben wir mit einer unverkennbar schwäbisch-hällischen Muttersau und einem Duroc-Pietrain Eber erfolgreich die Nachzucht. Auch die Hühner sind ganzjährig im Hühnermobil auf der Weide, diese werden jedoch nicht bei uns gezüchtet sondern von Bio-Zuchtbetrieben zugekauft.